Datum und Zahlen

DATUM SETZEN – WIE IST ES RICHTIG?

Wie ein Datum optimal darzustellen ist, darüber wird gerne gestritten. Letztlich ist es ja eine Geschmacksfrage. Aber es gibt auch Regeln. In Deutschland ist dafür die DIN 5008 da. Diese unterstützt allerdings auch die internationale Verwendung der Datumsschreibweise: Jahr-Monat-Tag also

2016-09-22 statt 22. September 2016

Aber das hat sich – Gott sei Dank – noch nicht durchgesetzt. Die deutsche Norm lässt natürlich auch die klassische Reihenfolge zu:
Tag, Monat und Jahr

Dafür gibt es unterschiedliche Gliederungen:

22.9.2016 – die kurze Variante, die Jahreszahl sollte immer vierstellig gesetzt werden, um Missverständnisse zu meiden
22. September 2016 – die ausführliche Variante, einstellige Tagangaben brauchen keine Null vorweg
Dienstag, 22. September 2016
Dienstag, 22.9.2016

Die bei vielen beliebte „0“ bei einstelligen Zahlen macht nur in Tabellen Sinn:

22.09.2016-23.09.2016
02.12.2016-12.01.2017

Überflüssig ist die „0“ wenn das Datum 22.9.2016 im Text eingebunden ist.

Empfehlungen für von/bis/und:

5. bis 8. November 2015 – statt 5. November bis 8. November 2016
5. bis 8.11.2015
5.-8.11.2015 – dafür wird in der Regel ein Bindestrich „-“ also kein Gedankenstrich „–“ eingesetzt
22. bis 26. September 2016
10. September 2016 und 8. Januar 2017
22. bis 23. September 2016
22. und 23. September 2016

 

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

On Key

Related Posts

Kosten Grafikdesign

Was darf Grafikdesign kosten?

Idealerweise sollte sich der Lohn für Design am Erfolg der Leistung und nicht an Stundensätzen orientieren. Denn Unternehmen, wie auch nicht kommerzielle Projekte, kalkulieren ja

Logo Design Check

Bund der Steuerzahler

Der Bund der Steuerzahler wurde schon 1949 in Deutschland gegründet mit dem Ziel der Verringerung von Steuerverschwendung, Bürokratie und Staatsverschuldung. Und damit ist er notwendiger

Logo Design-Check NUI

Der Logo Design-Check: z.B. „NUI“ Es ist immer wieder erstaunlich, wie die Kraft eines guten Logos und konsequenten Brandings verschenkt wird. Es gibt zwar kaum

Assholes

„Don’t work for Assholes. Don’t work with Assholes.“ Gestern bekam ich eine Mail einer Neukundin. Sie beschwerte sich über die vielen Entwürfe und Ideen, die